Nachtrag zum Urlaubsgeheimtipp 2008/2009

Waren im Juni nach knapp zwei Jahren wieder mal in Italien im Le Petit Chateau. Das liegt fünf km südlich von Finale Ligure, 70 km westlich von Genua und 110 km nordöstlich von Monaco. Und wir haben es nicht bereut! Doch bevor ich mich wiederhole, hier einfach noch einmal der alte, aber mit aktualisierten Links versehene Eintrag vom 28.09.2008.

Der Urlaubs-Geheimtipp 2008/2009 Vorab: man kann sich natürlich trefflich darüber streiten, ob ein Geheimtipp noch einer ist, wenn er im Internet steht. Da uns die beiden Gastgeber und Ihr LE PETIT CHATEAU, über die ich im Folgenden berichte, aber so ans Herz gewachsen sind, dass es mir ein echtes Bedürfnis ist, für ein rappelvolles Haus zu sorgen (was bei vier feinen Zimmern auch nicht so schwer sein dürfte) hier nun der Urlaubs-Geheimtipp: Das Le Petit Chateau war ursprünglich … Read More

Übrigens: Wer des Italienischen mächtig ist (bei uns reichte Englisch sowie der rege Einsatz von Händen und Füßen völlig aus, um uns bestens mit den Beiden zu unterhalten) der kann ja mal einen Blick in Novellas neues Blog werfen:  —> http://nuoviracconti.wordpress.com/

Und hier noch ein paar aktuelle Bilder.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

  1. Hätte ich beinahe vergessen: Haben das erste mal „Brandade di Bacalà“, Klippfisch-Kartoffel-Püree gegessen. Sensationell !

    Was das ist und wie´s aussieht steht hier sehr schön beschrieben: http://atavola.annasfinest.ch/2010/07/22/ruckblick-«a-tavola»-006-17-07-2010/

  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: