Posts Tagged ‘ Innovationsmanagement ’

Innovationsmanager: Alles nur verkappte Ruhigstellungsbeauftragte?


Dass die Wirtschaft wirklich boomt merkt man nicht zuletzt daran, dass IT, Marketing und Innovationsmanagement wieder mit anständigen Budgets bedacht werden. Beim Thema Innovation scheinen die 2011er Etats sogar so opulent ausgefallen zu sein, dass Innovationsmanager allerorts, so mein subjektiver Eindruck, wie Pilze aus dem feuchten Waldboden schießen.

Aus Studie „Deutschland, ein Land der Innovatoren?”, Caption Seite 2

Eigentlich gut so, sollte man meinen. Denn schließlich sorgen Innovationsmanager ja im Zusammenspiel mit vielen anderen Unternehmensbereichen für Produkte und Services, die vom Kunden nicht einfach nur als neu empfunden werden, sondern die echte, nachhaltige Anbieterpräferenz beim Kunden erzeugen. Genau darum geht´s ja beim Innovieren – in Abgrenzung zu Wissenschaft und Forschung auf der einen und KVP und „betrüblichem” Vorschlagswesen auf der anderen Seite. Aber ist das wirklich so?

_

Weiterlesen

Wie ein Baby …


 

 

In der aktuelle Technology Review, Ausgabe 11/2007, gibt es ein wirklich lesenswertes Spezial zum Thema „Innovationsmanagement“.

Besonders nett ist die kleine Einstiegsgeschichte über die vergeigte Rezeptur-Änderung von Coca-Cola im Jahr 1985. Laut TR soll der damalige Coke-CEO Roberto Goizuetta auf die Frage, wie er denn nach einem solchen Desaster schlafen könne, geantwortet haben: „Wie ein Baby – ich wache jede Stunde schreiend auf.“

%d Bloggern gefällt das: